Zum Inhalt springen


Praktisches Lernen | IPLBayern.de -


Sprachen lernen

Im Zeitalter der zunehmenden Globalisierung wird interkulturelle Kompetenz immer bedeutsamer. Dazu zählt jedoch nicht nur Toleranz und Kompromissbereitschaft, sondern auch die Fähigkeit, sich in anderen Kulturen verständigen zu können. Viele Arbeitgeber setzen deshalb vielfältige Fremdsprachenkenntnisse voraus. Während Englisch mittlerweile zum festen Repertoire von Bewerbern gehört, liegen zur Zeit vor allem romanische Sprachen wie Spanisch, Portugiesisch, Italienisch und Französisch im Trend. Eine neue Tendenz zeigt außerdem die Relevanz von Sprachen wie Japanisch.

Eine oder mehrere Fremdsprachen zu lernen erweitert also nicht nur den eigenen Horizont, sondern erhöht die Erfolgschancen im Beruf. Wer eine Sprache lernen möchte, sollte systematisch vorgehen. Es empfiehlt sich, auf entsprechende Software und Lernbücher zurückzugreifen oder einen Sprachkurs zu belegen. Auf diese Weise können die Grundlagen von Vokabular und Grammatik schnell erlernt werden. Um einen intuitiven Umgang mit der Fremdsprache entwickeln zu können, ist es außerdem wichtig, den direkten Kontakt mit Muttersprachlern zu suchen. Am effizientesten ist dabei natürlich ein Aufenthalt im Ausland, wo die Lernfortschritte am größten sind, da eine ständige Konfrontation mit der Sprache stattfindet. Wem eine Auslandsreise zeitlich oder finanziell zu aufwändig ist, der kann auch auf eine weniger komplizierte Alternative zurückgreifen, nämlich die Auseinandersetzung mit fremdsprachigen Radio- und Fernsehsendungen. Auf diese Weise können die Sprachkenntnisse gut vertieft werden, da nicht nur die Aussprache von Wörtern, sondern auch deren Verwendung im Satzkontext geübt werden kann.

Es ist wichtig, das Lernen einer Sprache kontinuierlich über einen längeren Zeitraum zu verteilen. Vor allem für Anfänger ist stetige Wiederholung bedeutend, da sonst Vokabeln vergessen werden. Wie immer gilt: Überstürzen Sie nichts! Es sollte stets nur eine Fremdsprache gelernt werden. Beim gleichzeitigen Lernen von zwei oder mehr Sprachen kommt es schnell zu Verwechslungen, vor allem dann, wenn die Sprachen ähnliche Wurzeln haben, wie beispielsweise beim Italienischen und Spanischen. Erst wenn eine Fremdsprache grundlegend beherrscht wird, sollte mit dem Lernen der nächsten Sprache begonnen werden. So können Sie Ihre Sprachkenntnisse effektiv erweitern, ohne sich dabei zu überlasten.
 

Bekannte Sprachenschulen in Deutschland: